Swisscom Vertrag online kündigen

By 04/08/2020Ikke kategoriseret

Der erste Kredit wird anteilig angelegt, d.h. es handelt sich um den Teilkredit für die Anzahl der Tage, die mit dem Swisscom-Vertrag bis zum Monatsende beginnen. Der Rest des ersten Guthabens wird auf Ihre Rechnung mit der Rückerstattung der Umtauschkosten angewendet. Wenn Sie Ihr Mobilfunkabonnement innerhalb der ersten 12 Monate nach Vertragsunterzeichnung oder Vertragsverlängerung auf eine niedrigere Abonnementgebühr umstellen möchten, wird Ihnen eine einmalige Gebühr von CHF 300 berechnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Gerät zu einem reduzierten Abonnementpreis gekauft haben oder nicht. Nach den ersten 12 Monaten führt ein Wechsel des Abonnements nicht zu Kosten. * Swisscom zahlt die Kündigungsgebühren des bisherigen Anbieters für die Portierung einer Nummer vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit bis zu einem Höchstbetrag von CHF 500.–. Nach dem Hochladen oder Versenden der jeweiligen Endabrechnung wird Swisscom den Betrag auf Ihre Swisscom Mobile-Rechnung überweisen, verteilt auf zwölf Monate. Gültig für inOne (SME/XTRA) mobile Basic, go, Premium oder Swiss (SME/XTRA) mobile Flat (z.B. inOne mobile go für CHF 80.-/Monat) mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten (ausgenommen Portierung von Coop Mobile, M-Budget und Wingo).

Wenn Sie Ihren neuen Swisscom-Vertrag vor Ablauf der Laufzeit kündigen oder in ein abonnementändern, das nicht berechtigt ist, erlischt das Guthaben. Verfügen Sie über ein Internet-, TV- oder Festnetztelefonieabonnement von einem anderen Anbieter zu Hause mit einer laufenden Mindestvertragslaufzeit? Kein Problem! Wir übernehmen die restlichen Kosten von bis zu 500.- für Sie, wenn Sie wechseln. Bei der Unterzeichnung des neuen Vertrages ist die regelmäßige Portierung (neuer Vertrag und aktuelle Nummer, die an Swisscom übertragen wird) enthalten. WICHTIG: Wenn Sie vor Vertragsbeendigung portieren, geben Sie bitte das Datum ein, an dem Sie Ihre Nummer (online ist dies frühestens 30 Tage nach der Bestellung möglich) zum “gewünschten Transferdatum” und nicht “am Ende der Vertragslaufzeit” übertragen möchten. Hat der Vermieter das Abonnement gekündigt und zahlt somit keine Grundgebühr mehr an den Beförderer, so gilt dies als Vertragsänderung, über die er den Mieter über ein amtliches Formular informiert. Nach Ablauf der Kündigungsfrist wird die Miete um den entsprechenden Betrag gekürzt. D. Stornierung von Geräteplänen Der Geräteplan ist ein Zahlungsvertrag mit einer üblichen Laufzeit von 24 Monaten. Nach Ende der Vertragslaufzeit wird der Geräteplan automatisch gekündigt. Gerätepläne können noch vor Ablauf der Vertragslaufzeit in jedem Sunrise Shop oder über das Sunrise Contact Center (0800 707 707) gekündigt werden. Wenn ein Gerät uns storniert hat, bevor alle Raten bezahlt wurden, werden alle ausstehenden Raten sofort fällig und müssen sofort ausgezahlt werden.

E. Kündigung anderer Mobilfunkabonnements Die Mindestvertragslaufzeit von 12 oder 24 Monaten hängt vom Einzelvertrag ab. Sie kann mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist am Ende der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kann der Vertrag jederzeit am Ende eines jeden Monats mit einer Kündigungsfrist von mindestens 60 Tagen gekündigt werden. mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist. Mit dem inOne Home Switch Angebot übernimmt Swisscom die Kosten des Wechsels bis CHF 500.–, damit Sie die Vorteile des inOne Home-Abonnements nutzen können, wenn Sie Ihre Nummer während der Mindestvertragslaufzeit portieren (und Ihre Nummer behalten) oder Ihren Vertrag gemäß den Bedingungen kündigen. Wenn Sie außerhalb der regulären Kündigungsfrist vom Vertrag zurücktreten möchten, werden Ihnen in der Regel die ausstehenden Raten bis zur Mindestvertragslaufzeit in Rechnung gestellt. Wenn Sie Ihr Mobilfunkabonnement für eine Weile nicht benötigen, z. B. wenn Sie für einen längeren Aufenthalt ins Ausland reisen möchten, können Sie Ihren Vertrag auf Eis legen.